© 2018 Verborgene Talente Sibel Attili   Impressum/Disclaimer

Please reload

Aktuelle Einträge

Empathie im Zeitalter der Selfies

January 25, 2017

1/2
Please reload

Empfohlene Einträge

Empathie im Zeitalter der Selfies

January 25, 2017

Willkommen im Zeitalter der Selfies, in der wir so selbstdarstellend, selbstbewusst und selbstsüchtig sind! Haben wir da nicht die Verbindung zu anderen verloren?

Was können wir tun, um dem Verlust der Wahrnehmung  entgegenzuwirken?

Die Antwort liegt in der Emotionalen Intelligenz, um Mitgefühl und Empathie zu erhöhen.

"Emotionale Intelligenz im Klassenzimmer oder im Sitzungssaal hilft Brücken zwischen den Menschen zu bauen und bringt uns dazu, uns aus dem Zeitalter der Selbstsucht zu befreien", sagt Dr. Anabel Jensen, Präsidentin von Six Seconds und Co-Founder von Synapse School in den USA.

Sie ist Pionierin in der Lehre des Emotionalen Lernens und beobachtet, daß gerade in der Zeit der Adoleszenz durch die weitverbreite Nutzung von sozialen Medien, Filmen, Musikvideos und Fernsehsendungen falsche Vorbilder entstehen, Jugendliche immer weniger hinterfragen und der Diskurs viel zu kurz und egoistisch geprägt ist. 

 

Die Frage ist, wie können wir als Erzieher/Lehrer/Eltern bei Kindern im Zeitalter der Selfies, ein gesundes Selbstbewusstsein vermitteln und dabei Beziehung und Mitgefühl zu den Mitmenschen stärken?

 

Durch gelebtes Sozial-Emotionales Lernen (SEL) an den Schulen kann viel getan werden, um ein gesundes Selbstbild, Gewaltprävention und Mitgefühl bei Kindern und Jugendlichen zu fördern.

 

Auf ein Element des SEL möchte ich hier besonders eingehen:

 

Empathie über allem

 

Ist nicht eines der wichtigsten Leadership Skills die Führung von Menschen, ohne dass diese das Gefühl bekommen, geführt zu werden? Bauen wir nicht langjährige Freundschaften und Beziehungen auf Empathie auf? Leiden nicht immer mehr junge Menschen an  verzerrter Selbstwahrnehmung?

 

Der Aufbau von Schlüsselkompetenzen wie Mitgefühl und Altruismus erfordert Zeit und den Fokus auf das Positive. Im Kontext der beunruhigenden, fremdenfeindlichen Stimmung, teilweise in der Gesellschaft, teilweise vermittelt durch die Medien, wird es wichtiger denn je, sich die Zeit und Mühe zu nehmen, um die notwendigen emotionalen und sozialen Fähigkeiten zu lehren und zu lernen.

 

Gleichaltrige übernehmen immer eine Peer- und Vorbildfunktion, d.h. Freunde und Mitschüler sind lebenswichtig für das Erlernen der Selbst- und Fremdwahrnehmung. Sie beeinflussen auch inwieweit wir  Einfühlungsvermögen zeigen - das heisst das Zugehörigkeitsgefühl - die Stimme der Masse - entscheidet meist über die Wahrnehmung.

Der Impuls und die Richtung  müssen jedoch von Erwachsenen gesetzt werden und zwar positiv!

 

Auszug teilweise übersetzt aus Teaching in the Age of Selfies,

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now